Jedem Neugeborenen in Flieden einen Rauchmelder

Zweites Geburtenpaket für Familie Weinkath

Die Aktion der Feuerwehr Flieden „Rauchmelder können leben retten - Jedem Neugeborenen in Flieden, Döngesmühle und Struth einen Rauchmelder“ erfreut sich auch im zweiten Jahr nach ihrem Start weiterhin sehr großer Beliebtheit. So konnte dieser Tage der Vereinsvorsitzende der Feuerwehr Flieden, Andreas Friedrich, erstmalig ein zweites Geburtenpaket der Familie Weinkath in Flieden überreichen. Nach Eric in 2009 erhielten nun die Eltern der kleinen Claire den Rauchmelder mit weiteren Geschenken und nützlichen Informationen zur Aktion der Feuerwehr Flieden übergeben. Natürlich wurde der Signalgeber im Beisein des Vereinsvorsitzenden auch gleich im Kinderzimmer der kleinen Claire montiert.
Die Verantwortlichen der Feuerwehr Flieden freuen sich darauf, dass auch weiterhin die Eltern von Neugeborenen in Flieden, Struth und Döngesmühle den Geburtenservice der Feuerwehr Flieden in Anspruch nehmen und sich zahlreich bei der Feuerwehr melden.

Freiwillige Feuerwehr Flieden e.V. 2008-2019