Einsatzübersicht

der Freiwilligen Feuerwehr Flieden

Rauchentwicklung in der Kreissporthalle Flieden

Flieden. Zu einer unklaren Rauchentwicklung in der Kreissporthalle in Flieden rückte die Feuerwehr am Mittwoch gegen 15:15 Uhr aus.

Ein Seifenspender in einer Toilette hatte aus unbekannten Gründen Feuer gefangen.

Zwei Kinder einer Fußballmanschaft die in der Sporthalle trainierten hatten das Feuer entdeckt. Der Trainer, der Jugendlichen, alarmierte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Fliedener Wehrleute, war der Brand bereits vom Hausmeister der Fliedetalschule mit einem Feuerlöscher gelöscht worden.

Der Eingangsbereich sowie einige Umkleideräume wurden stark verraucht. Unter Atemschutz kontrollierten die Feuerwehrleute die Räumlichkeiten und eine Zwischendecke. Im Anschluss wurden die Räume mit einem Lüfter belüftet.

Die Jugendmannschaft die sich beim Ausbruch des Brandes in der Halle befand, blieb unverletzt.

Zur Schadenshöhe konnte die Feuerwehr keine Angaben machen.

Die Feuerwehr Flieden war mit 3 Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften im Einsatz.

Freiwillige Feuerwehr Flieden e.V. 2008-2017