Einsatzübersicht

der Freiwilligen Feuerwehr Flieden

Einsatz 12-13

Einsatz Nr. 12
Datum: 06.05.2013
Uhrzeit: 11:34
Einsatzstichwort: Hilfeleistung-Gefahrgutauslauf
Flieden-Rückers

Ein Bericht von Andreas Friedrich

Am Montag, 06. Mai 2013 gegen 11:34 Uhr wurden die Feuerwehrkameraden aus Flieden und Rückers zu einem Gefahrgutaustritt in der Rückerser Mühlenstraße alarmiert. Beim Anheben eines mit bereits stark verdünntem Pflanzenschutzmittel gefüllten Spritzmitteltanks riss ein Haltebolzen ab und schlug anschließend gegen die rückwärtige Hebevorrichtung. Dabei wurde der Spritzmitteltank im unteren Bereich aufgerissen und es ergossen sich größere Mengen des Sprühmittels über das Hofpflaster und gelangte teilweise auch in die Kanalisation. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurde zunächst die Einsatzstelle gegen eine Gefahrenausbreitung gesichert. Danach wurden Informationen über den ausgetretenen Gefahrstoff bei der Leitstelle der Feuerwehr in Fulda eingeholt, um geeignete Gegenmaßnahmen einleiten zu können. Dabei wurde auch ein Vorfluter im örtlichen Bereich von Rückers von Einsatzkräften kontrolliert. Der zuständige Mitarbeiter des Klärwerks in Flieden und auch ein Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde des Landkreises Fulda wurden von der Feuerwehr angefordert. Mit beiden Fachleuten wurden die, für die Feuerwehr relevanten abschließenden Maßnahmen besprochen. Zum Schluss wurde noch die Einsatzstelle von den Feuerwehrleuten gereinigt. Nach ca. eineinhalb Stunden war der Einsatz für die 12 Einsatzkräfte beendet. Folgende Feuerwehrfahrzeuge waren im Einsatz: HLF 20/16 und ELW 1 aus Flieden, LF 8 und MTF aus Rückers.

Bilderstrecke

Freiwillige Feuerwehr Flieden e.V. 2008-2017