"Lösch-Kids"

Die Kinderfeuerwehr

Lösch-Kids besuchen das Wasserwerk

12 Lösch-Kids der Kinderfeuerwehr Flieden erfuhren beim Besuch des Wasserwerks Flieden viel Interessantes über unser Wasser.

Zusammen mit den Betreuerinnen Julia Albinger und Helena Eck lauschten die Kinder als erstes im Feuerwehrhaus Flieden den Ausführungen von Wassermeister Peter Hörr. Er erklärte unter reger Beteiligung der Kinder den Wasserkreislauf.

Danach ging es mit dem Feuerwehrbus zum Tiefbrunnen Kellerei. Hier zeigte der Wassermeister den Aufbau der verschiedenen Erdschichten anhand von Eimern, die mit Sand und Lehm gefüllt waren. Er erläuterte, wie der Regentropfen das Erdreich durchdringt und dann eine „Lehm-Sperrschicht“ nötig ist, damit man Trinkwasser aus Quellen oder Tiefbrunnen gewinnen kann.

Die Funktionsweise einer Quelle konnten die Kinder an einem Modell mit Schwamm, Folie und Gießkanne selbst ausprobieren. Anschließend besichtigten sie das Gebäude mit Tiefbrunnen und weiteren technischen Anlagen.

Was ist ein Wasserschutzgebiet und welche Bedeutung haben die kleinen blauen und rot-weißen Schildchen mit Buchstaben und Zahlen, die man oft am Straßenrand sieht? Auch hier wusste Peter Hörr eine Antwort.

Zum Abschluss ging die Fahrt weiter zum Hochbehälter Flieden. Nach der Besichtigung der Wasserkammern demonstrierte der Wassermeister anhand eines einfachen Modells einer Ortschaft wie hoch das Wasser durch den Wasserdruck steigt und so vom Hochbehälter in die Häuser fließt.

Zu sehen und zum Ausprobieren waren ebenfalls ein Schieber zum Abstellen des Wassers und ein Hydrant, was gerade für die kleinen „Feuerwehrleute“ interessant war.

Freiwillige Feuerwehr Flieden e.V. 2008-2017